Allindustry

Funktional & bequem – Untersuchungsstuhl

26 Jun

Ein Untersuchungsstuhl wird gerne auch als Behandlungsstuhl bezeichnet und dieser muss für eine Praxis natürlich verschiedene Anforderungen erfüllen. Wird eine Praxis neu eingerichtet, ist der Untersuchungsstuhl immer sehr wichtig. Genutzt werden die Stühle beispielsweise durch die Urologie, die Proktologie oder durch die Gynäkologie. Ein entsprechender Untersuchungsstuhl ist sehr wichtig, denn dies ist schließlich auch der Ort des Kontaktes mit den Patienten. An das Einrichtungsstück werden natürlich in dem medizinischen Fachbereich auch verschiedene Anforderungen gestellt.

Untersuchungsstuhl
Untersuchungsstuhl

Was ist für den Untersuchungsstuhl zu beachten?

Zunächst ist der Untersuchungsstuhl natürlich eine Sitzgelegenheit für die Patienten. Es lassen sich viele Erweiterungen verbauen wie Haltegriffe oder Höhenverstellbarkeit. Wichtig ist oft, dass der Komfort für die Patienten erhöht wird, während der Arzt die Behandlung durchführt. Der Stuhl kann nicht selten sogar zu einem richtigen Assistenten für die behandelnden Ärzte werden. Sind gewisse Geräte integriert, können Arbeitsabläufe vereinfacht werden. Es gibt ergonomische Sitzpositionen und auch eine intuitive Bedienung der Stühle. Eine manuelle Tätigkeit der Ärzte kann im besten Fall sogar auf das Minimum reduziert werden. Die Stühle sollten immer den Anforderungen der Mitarbeiter und Ärzte gerecht werden. Die Körperhaltung darauf sollte gesund sein währen deiner Behandlung. Das Personal sollte nicht mit einem verkrümmten Rücken arbeiten und die Wirbelsäule sollte auch nicht seitlich verdreht sein. Es kann bereits sehr hilfreich sein, wenn die Stuhl-Höhe eingestellt werden kann und viele Funktionen können den Arbeitsablauf optimieren.

Wichtige Informationen zu dem Untersuchungsstuhl

Der Untersuchungsstuhl spielt oft eine wichtige Rolle und dies beispielsweise bei Zahnmedizin, Gynäkologie, Proktologie und Urologie. Wichtig ist, dass die Stühle für Ärzte und Patienten komfortabel sind. Es gibt viele Zubehörteile, wodurch sich allerdings auch der Kaufpreis erhöhen kann. Die Kosten bei dem Untersuchungsstuhl richten sich immer nach der Ausstattung des Produkts. Es gibt viele Modelle ohne elektronische Funktionen und diese liegen bei oft 1500 bis 3500 Euro. Durch elektromotorische Funktionen befinden sich die Stühle dann oft noch in einem höheren Preissegment. Abhängig von dem Zusatzfunktionen können die Kosten auch schnell bei etwa 4000 bis 9000 Euro liegen. Sind noch medizinische Instrumente vorhanden, liegen die Preise noch höher. Nicht selten können die Stühle auch gebraucht erworben werden, doch für eine neue Praxiseinrichtung werden oft neue Modelle bevorzugt. Die Standard-Modelle haben natürlich weniger Zubehör, doch oft werden entsprechende Ergänzungen benötigt. Gerade Diagnose-Geräte können oft allerdings eine wichtige Rolle spielen und dann sind alle Instrumente auch in der Griffweite. Gerade die Positionen bei dem Untersuchungsstuhl sind wichtig, denn nach vielen Berufsjahren leiden Ärzte sonst an körperlichen Fehlhaltungen bei Rücken und Nacken.

Bauteile mit industrieller Teilereinigung auf Hochglanz bringen

05 Jun

Wo gehobelt wird, da fallen auch Späne. Das sagt man allgemein so, wenn es um Arbeitsprozesse geht, die mitunter auch Dreck verursachen können. Grundsätzlich ist der Schmutz kein Problem, solange er nicht die einzelnen Bauteile von hochwertigen und wichtigen Maschinen betrifft. Aber egal, wie vorsichtig und rein gearbeitet wird, Schmutz und Staub sammelt sich im Laufe der Zeit immer an.

Industrielle Teilereinigung
Industrielle Teilereinigung

Bei Industrieanlagen ist das teils besonders problematisch. Denn viele wichtige Bauteile können durch Verschmutzungen nicht nur stärker abnutzen, sondern auch dafür sorgen, dass irgendwann gar nichts mehr geht und die Anlage aufgrund eines Defekts dann still steht. Das kann sich natürlich kein Unternehmen wirklich leisten. Doch ist es nicht so einfach die verschiedenen Bauteile zu reinigen, insbesondere dann nicht, wenn es filigranere Teile sind, die in der Anlage verbaut sind. Hochdruckreiniger mögen vielleicht den Schmutz von außen quasi wegblasen, doch im Inneren von Anlagen bringt das nichts und teilweise können auch nicht alle Produktionsmaschinen so gereinigt werden. Die industrielle Teilereinigung wird dann erforderlich, um Bauteile wieder auf Hochglanz zu polieren. Zudem verhindert die industrielle Teilereinigung so auch, dass Bauteile zu sehr abnutzen und schnell defekt werden. Diese besondere Reinigungsart lohnt sich also für jedes Unternehmen.

Die industrielle Teilereinigung ist wichtig

Wenn etwas schmutzig wird, dann macht man es sauber. Das ist zu Hause genauso wie am Arbeitsplatz. Produktionsanlagen stellen dabei eine besondere Herausforderung dar, bestehen diese doch aus vielen Bauteilen, die alle hin und wieder gereinigt werden müssen. Dies auf die herkömmliche Art zu machen, sprich mit Wasser und Putzlappen, wäre zu aufwendig und zeitintensiv. Zum Glück gibt es da ja die industrielle Teilereinigung, die dafür optimal eingesetzt werden kann. Die industrielle Teilereinigung schafft Abhilfe und kann relativ problemlos für jegliche Arten von Industrieanlangen verwendet werden. Das Ergebnis kann sich dann auch sehen lassen. Bauteile, die sauber sind und so vor durch Schmutz entstehende Abnutzung wieder sicher sind. Außerdem darf ja nicht vergessen werden, dass Dreck auf Bauteilen in der Industrie auch immer dazu führen kann, dass ganze Produktionsanlagen ausfallen. Die industrielle Teilereinigung ist daher essentiell, um Anlagen am Laufen zu halten und die Produktion ungehindert durchzuführen.

Die industrielle Teilereinigung mit individuellen Lösungen

Wer schon einmal das Innere einer Industrieanlage gesehen hat, der sieht auf den ersten Blick, dass die unterschiedlichsten Bauteile dort in einem Zusammenspiel harmonieren. Das bedeutet zugleich für die industrielle Teilereinigung aber auch, dass nicht jedes Reinigungssystem auch für alle Bauteile genutzt werden kann. Um spezifischer auf die einzelnen „Bedürfnisse“ der Bauteile eingehen zu können, bietet die industrielle Teilereinigung auch individuelle und teils systemabhängige Lösungen an. Nur so lassen sich die Teile der Industrieanlagen optimal reinigen und wieder in einen Zustand versetzen, der für einen Reibungslosen Produktionsablauf nötig ist.