Allindustry

Steuern – Ein heikles Thema

Steuern
28 Okt

Steuern sind für das Gemeinwohl eines Staates unverzichtbar. Doch niemand zahlt gerne freiwillig und viel Steuern. Zumal man bei den Steuern schnell auch in Probleme kommen kann. Sei es weil man seine Erträge aus den Aktien nicht versteuert oder die Steuererklärung falsch ist. In solchen Fällen stellt sich natürlich immer die Frage, was man machen soll. Schließlich kann man sich hier schnell dem Vorwurf der Steuerhinterziehung aussetzen.

Die Gefahr einer Steuerhinterziehung

Privatverkäufe, Erträge aus Aktien oder das Parken von Kapital auf den Konten im Ausland. Es kann viele Anlässe geben, bei denen man sich der Gefahr einer Steuerhinterziehung aussetzen kann. Dazu kann es schon ausreichen, wenn man zum Beispiel bei Aktienbesitz keine Steuererklärung abgibt oder nicht vollständig seine Kapitalerträge offenlegt. Entdeckt das Finanzamt hier Fehler, kann das schnell in einem Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung enden. Doch soweit muss es nicht kommen, das Steuerrecht sieht hier nämlich eine Hintertür vor. So kann man sich gegenüber dem Finanzamt auch selbst anzeigen. Der Vorteil durch eine Selbstanzeige Steuerhinterziehung, man muss lediglich seine tatsächlichen Steuerverhältnisse offenlegen und die Steuerschuld bezahlen. Eine Strafe oder sogar ein Strafverfahren gibt es in einem solchen Fall nicht. Im Zusammenhang mit einer Selbstanzeige Steuerhinterziehung muss man aber beachten, dass man diese nur solange einreichen kann, wie der Sachverhalt vom Finanzamt noch nicht entdeckt worden ist. Hat das Finanzamt schon Kenntnis davon, ist eine Selbstanzeige nicht mehr möglich.

Darum einen Anwalt Steuerstrafrecht

Wenn es jetzt um eine Selbstanzeige Steuerhinterziehung durch Pohl Legal geht, so sollte man diese nicht selber verfassen. Vielmehr sollte man hier die Hilfe von einem Anwalt Steuerstrafrecht in Anspruch nehmen. Eine solche Selbstanzeige muss man nämlich sehr umfassend und richtig erstellt werden. Eine Nachbesserung nach dem Erreichen der Selbstanzeige ist nämlich nicht mehr möglich. Wenn es hier zu einem Fehler kommt, kann das nämlich dramatische Folgen haben. Ein bestes Beispiel ist dafür der Fall des ehemaligen FC Bayern Präsidenten Uli Hoeneß. Dieser erstattete eine Selbstanzeige, die aber mangelhaft war. Die Folge war ein Strafverfahren mit der Verurteilung zu einer mehrjährigen Haftstrafe. Das gilt es mit einem Anwalt Steuerstrafrecht zu vermeiden, in dem man hier sehr genau arbeitet. Was sich in der Praxis einfacher anhört, als es tatsächlich der Fall ist. Schließlich besteht bei einer Selbstanzeige immer auch die Gefahr der Entdeckung, wo diese dann nicht mehr gültig wird. Dementsprechend schnell muss hier ein Arbeiten dann letztlich sein. Erst wenn eine vollständig gefertigte Selbstanzeige erstellt ist, kann man diese beim Finanzamt einreichen. Und dann muss man abwarten, ob die Selbstanzeige vom Finanzamt formal akzeptiert wird oder nicht.

Alle Informationen zum Steuerberater Ulm

Steuerberater Ulm
11 Jul

Unterliegt man der Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung, so muss man dieser Pflicht jährlich nachkommen. Doch ebenso wenn man freiwillig seine Steuern erklärt, sollte man die Formvorschriften und das Steuerrecht dabei berücksichtigen. Wer es sich hier leicht machen möchte, der sollte einen Steuerberater Ulm mit seiner Steuererklärung beauftragen.

Dies kann ein Steuerberater Ulm erledigen

Steuerberater UlmZahlreiche Menschen fragen sich, was kann ein Steuerberater Neu-Ulm für einen erledigen? Die Lösung darauf ist einfach, nämlich viel. Das Steuerrecht ist ein äußerst komplexes Recht in Deutschland. Gerade im Hinblick auf die abzugsfähigen Ausgaben wird es schnell vielschichtig, wo ein Laie kaum über den notwendigen Überblick verfügt. Dabei sind gerade die abzugsfähigen Kosten die ein Steuerberater Ulm aufzeigen kann, für jeden Menschen von großem Interesse, den dadurch kann man seine Steuerlast auf ein Minimum senken und kann im besten Fall auch noch eine Steuerrückerstattung erhalten. Selbstverständlich ist ein Steuerberater aber auch grundsätzlich hilfreich, falls es um die Erstellung einer Steuererklärung geht. Eine Steuererklärung besteht nicht nur aus einer Einkommenssteuererklärung, sondern auch aus entsprechenden Zusatz-Formularen. Welche Zusatz-Formulare in diesem Fall erforderlich sind, ist immer bedingt davon, was für Einnahmen man hat beziehungsweise aber auch, was man steuerlich geltend machen möchte.

Das sind die Vorteile von einem Steuerberater Ulm

Die Beauftragung von einem Steuerberater Neu-Ulm kann etliche Vorteile mit sich bringen. Einer der größten Vorteile ist die Zeit, aber auch die Haftung. Beauftragt man einen Steuerberater mit der Anfertigung seiner Steuererklärung, so spart man die Zeit, die man für die Erstellung aufgewendet hätte. Auch entgeht man hierdurch das Risiko der Verantwortlichkeit bei der Erstellung. Gerade Fehler bei der Steuererklärung, können rasch unangenehme Auswirkungen nach sich ziehen. In diesem Fall genügt die Bandbreite von einer Strafttat, wenn die Steuererklärung nicht beziehungsweise überfällig abgegeben wird oder aber auch höhere Steuerzahlungen. Ebenso kann durch Fehler rechtmäßige Steuererstattungen der Erstattung entzogen sein. Hat man einen Steuerberater mit der Steuererklärung betraut, so haftet dieser für eventuelle Fehler.

Kosten Steuerberater Ulm

Selbstverständlich ist die Beauftragung von einem Steuerberater immer auch mit Kosten verbunden. Wie hoch die Kosten sind, ist abhängig von der Leistung die der Steuerberater vollbringen soll. An dieser Stelle genügt die Bandbreite der Tätigkeiten von der Beratung zu möglichen abzugsfähigen Kosten, aber ebenso die Erstellung der Steuererklärung selber. Im Hinblick auf die Kosten mag es sehr wohl zu empfehlen sein, sich im Vorfeld von diversen Steuerbüros beraten zu lassen. Letzten Endes muss man allerdings auch zu einem Steuerberater Ulm wissen, die Kosten die im Zusammenhang mit der Tätigkeit entstehen, kann man in der Steuererklärung geltend machen.

Der Steuerberater übernimmt selbstverständlich die Buchhaltung, die Lohn- bzw. Gehaltsabrechnung und die Finanzbuchhaltung, aber steht auch hilfreich zur Seite beim Immobilienkauf (z.B. beim Haus kaufen auf Mallorca). Mit einem Steuerberater spart man Zeit, Arbeit und natürlich Geld, er erleichtert einem sozusagen das Leben in vieler Hinsicht. Wer bislang ohne Steuerberater auskommen musste, der wird hier einen kompetenten Partner als Steuerberater finden.