Specksteinofen: Mehr als nur ein optischer Hingucker

Specksteinofen: Mehr als nur ein optischer Hingucker
10 Aug

Specksteinöfen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie gelten als die Alternative zum herkömmlichen Kamin und bieten viele Vorteile.

Specksteinofen – die Alternative zum herkömmlichen Kamin

Zum einen sind sie optisch deutlich ansprechender und können so ein richtiger Blickfang im Wohnzimmer sein. Zum anderen sind sie aber auch wesentlich effizienter und umweltschonender. Vor allem in den kalten Wintermonaten ist ein Ofen aus Speckstein eine willkommene Ergänzung zur Heizung. Er sorgt nicht nur für Wärme, sondern auch für eine gemütliche und behagliche Atmosphäre. Doch was genau ist ein Kaminofen Speckstein? Ein Specksteinofen ist in der Regel aus massivem Stein gefertigt und besitzt daher eine lange Haltbarkeit. Er wird meist mit Holz befeuert und ist daher auch relativ umweltfreundlich. Daneben gibt es aber auch Modelle, die mit Gas betrieben werden können.

Die Vorteile eines Specksteinofens

Der große Vorteil eines Specksteinofens gegenüber einem herkömmlichen Kamin ist seine Effizienz. Er verfügt über eine spezielle Brennkammer, in der das Feuer besser gehalten wird und so mehr Hitze abgegeben werden kann. Dadurch kann man mit demselben Ofen deutlich mehr Räume heizen – ideal also für größere Häuser oder Wohnungen. Auch die Umwelt profitiert von einem Specksteinofen, da er deutlich weniger Schadstoffe produziert als ein herkömmlicher Kaminofen. So trägt man nicht nur zur eigenen Gesundheit bei, sondern schont auch die Umwelt. Wenn man sich für einen Specksteinofen entscheidet, steht eine effiziente und umweltschonende Art des Heizens zur Verfügung, die zudem noch sehr gemütlich ist.

Bildnachweis:

New Africa – stock.adobe.com

Weitere Informationen finden Sie bei Interesse in diesem Beitrag:

Ein Kaminofen für Ihr Zuhause: Kombinieren Sie Komfort und Umweltfreundlichkeit

 

 

Beim Logopäden das Sprechen richtig lernen

Sprachtherapie Düsseldorf
28 Jul

Unsere Sprache gehört zu unserem Alltag. Das weiß man und umso wichtiger ist es daher auch, dass man nicht nur das Vokabular unserer Sprache beherrscht, sondern auch die Aussprache. Bei Letzterem kann es leider Probleme geben, wobei vor allem Kinder betroffen sind, aber auch Erwachsene betroffen sein können. Eine verzögerte Sprachentwicklung, Stottern, Lispeln und andere Faktoren können vorliegen. Häufig wird das alles schon im Kindergartenalter bei Kindern festgestellt, denn bereits in diesem Alter fallen Sprachprobleme auf und sind keineswegs eine niedliche kindliche Eigenschaft, die irgendwann von alleine wieder verschwindet.

Aber auch bei älteren Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen können Sprachstörungen auftreten. Teilweise bestehen diese dann schon seit der Kindheit, teilweise werden sie beispielsweise durch Krankheiten wie einem Schlaganfall erworben. Eine Sprachtherapie in Düsseldorf bei einem Logopäden kann dann Abhilfe schaffen und das Sprechproblem lösen, bei Kindern, Jugendlichen und auch bei Erwachsenen.

Logopäden bekommen eine fundierte Ausbildung

Vielen ist der Logopäde ein Begriff und genauso bekannt wie die Begriffe Ergotherapeut und Physiotherapeut. Manche hören das erste Mal von einem Logopäden, wenn eine Sprachstörung oder eine andere Störung des Behandlungsspektrums von Logopäden auftritt. Dabei ist die Berufsbezeichnung Logopäde in Deutschland auch geschützt und staatlich anerkannt. Denn um Logopäde zu werden, bedarf es einer dreijährigen Ausbildung an einer staatlich anerkannten Schule für Logopädie.

  • In dieser Ausbildungszeit bekommen die angehenden Logopäden dann nicht nur theoretischen Unterricht, sondern absolvieren einen Großteil der Stunden auch in der praktischen Ausbildung.

Logopäden sind schließlich nicht nur auf die Behandlung von Sprach- und Sprechstörungen spezialisiert, sondern auch noch auf Hörbeeinträchtigungen sowie auf Stimm- und Schluckbeeinträchtigungen. Das therapeutische Spektrum ist also groß, wobei das wohl auch daran liegt, dass die einzelnen Behandlungsspektren stellenweise stark miteinander im Zusammenhang stehen, wie zum Beispiel, dass eine Sprachstörung oft auch mit einer Hörbeeinträchtigung einhergeht. Übrigens gibt es mittlerweile sogar schon Studiengänge für Logopädie, vor allem im europäischen Ausland.

Sprachtherapie beginnt oft schon im Kindergartenalter

Wenn Kleinkinder das Sprechen lernen, dann kommt es oft vor, dass sie bis zu einem Alter von drei, vier oder fünf Jahren bestimmte Buchstaben oder Buchstabenkombinationen noch nicht so klar aussprechen können. Oft „wächst“ sich das dann bis zum Vorschulalter heraus, aber nicht immer. In solchen Fällen wird Eltern dann empfohlen, einen Logopäden für eine Sprachtherapie in Düsseldorf aufzusuchen, wenn man in diesem Raum lebt. Denn für den Eintritt in die Schule ist deutliches Sprechen nötig, zumal dies hinterher auch Hänseleien in der Schule durch andere verhindern kann. In der Sprachtherapie kann der Logopäde dann durch gezielte Übungen erreichen, dass Buchstaben, Buchstabenkombinationen und somit Wörter richtig vom Kind ausgesprochen werden. Gerade im Kindesalter erfolgt die Sprachtherapie natürlich auf einer kindlichen Basis, sodass das Kind gar nicht wirklich merkt, dass es gerade eine Sprachtherapie macht. Spielerisch können so frühzeitig Sprachstörungen beseitigt werden.

Auch für Erwachsene sind Logopäden da

Nicht nur Kindergartenkinder sind Patienten bei der Sprachtherapie Düsseldorf. Auch Schulkinder, Jugendliche und Erwachsene suchen einen Logopäden auf, um „richtig“ sprechen zu lernen oder auch für eine Therapie auf dem Feld eines anderen Behandlungsspektrums eines Logopäden. Man ist schließlich nie zu alt dafür, eine Sprachtherapie zu beginnen und durch Krankheiten kann dies auch manchmal sogar im höheren Alter notwendig werden. Gut zu wissen, dass man nicht alleine dasteht und sich auf einen Logopäden verlassen kann.

Bildnachweis:

fizkes/Adobe Stock

Das Fest der Liebe als Erinnerung für die Ewigkeit

Hochzeitsfotograf Essen
30 Jun

Wenn sich zwei Menschen entscheiden, fortan die Abenteuer des Lebens gemeinsam zu bestreiten und ihre Liebe zu diesem Zweck mit dem Bund der Ehe zu besiegeln, ist die Hochzeit nicht nur stets ein hochemotionaler Akt für die Liebenden, sondern meist auch mit großen und besonderen Feierlichkeiten verbunden.

Das Fest der Liebe wird so zu einem der schönsten Tage im Leben des Paars. Um diesen besonderen Tag mit all seinen Emotionen und Glücksgefühlen festhalten zu können, braucht man den richtigen Hochzeitsfotografen, der die Hochzeit so einfängt, wie der Tag dem Brautpaar und seinen Gästen in Erinnerung bleiben soll.

Hochzeitfotograf aus Essen – der richtige Mann vor Ort

Ein Hochzeitsfest ist eines der einzigartigen Feste, die ein beziehungsweise zwei Menschen in ihrem Leben begehen können. Jedes Brautpaar hat hier eine ganz individuelle Vorstellung davon, wie sie diesen Tag erleben wollen. Der richtige Hochzeitsfotograf versteht es, auf diese Wünsche einzugehen und die Emotionen des Tages im Sinne des Paars einzufangen.

Hochzeitfotografie ist weit mehr als eine Dokumentation eines Tages, sondern schafft Erinnerungen, die im Leben eines Paars einzigartig bleiben.

Dabei ist die Kunst, nicht nur das Geschehen während der Feierlichkeiten, der Trauung oder dem Paarshooting einzufangen, sondern die Stimmung der Gäste und des Paares einzufangen, damit auch nach Jahren beim Anschauen der Bilder die Emotionen wieder erlebbar werden. Der richtige Hochzeitsfotograf Essen von Studio-Photogram sorgt dafür.

Lockere Atmosphäre, wunderschöne Bilder

Vor allem das Brautpaar möchte sich selbst an jenem Tag im Zeichen der Liebe im rechten Licht eingefangen wissen. Der richtige Hochzeitsfotograf unterstützt das Brautpaar mit professioneller Anleitung dabei. Mit passenden Aufgaben und Anweisungen sorgt er dafür, dass Hochzeitsfotos modern, nicht gestellt und individuell wirken. So können die Hochzeitsbilder auch nach Jahren beim Ansehen das Band der Liebe stärken.

Mediale Vielfalt

Um den Wünschen des Brautpaars zu entsprechen und ein Gefühl für das Wesen des Paars zu bekommen, ist ein persönliches Kennenlernen vorab meist unabdinglich. Hier kann zudem auch der Stil und die mediale Gestaltung des Tages besprochen werden. Dabei bietet ein guter Hochzeitsfotograf eine Reihe von Möglichkeiten an, die individuell auf die Wünsche der Kunden zugeschnitten werden können.

Hier kann zwischen vollumfänglicher Begleitung vom Standesamt bis zur kirchlichen Trauung und anschließender Party ebenso gewählt werden, wie die schlichte und intime Fotografie des Paars im privaten Rahmen. Immer beliebter wird zudem auch das Thema Videografie. Neben der klassischen Fotografie bieten professionelle Hochzeitsfotografen auch mittlerweile hochwertige Videoreportagen an, die die Stimmung des schönsten Tages im Leben eines Brautpaars im Bewegtbild festhalten. Zusätzliche Informationen finden Sie außerdem unter: https://www.business-marketing.info/die-schoensten-hochzeitsmomente-in-bildern/

Bildnachweis:

Pixabay

 

Nachhaltigkeitstrend in der Kosmetikindustrie

Jane Iredale
22 Jun

Durch die Nachhaltigkeitsbewegung verändert sich das Kaufverhalten der Menschen. So haben seit Beginn der Fridays For Future Demonstrationen viele insbesondere jüngere Personen ihre Ernährung umgestellt und ihr Konsumverhalten reflektiert.

Wirtschaftliche Konsequenzen von Umweltbewusstsein

Diese Änderungen sind auch wirtschaftlich spürbar, weshalb sowohl neue als auch alteingesessene Unternehmen den Trend im Auge behalten sollten. Neben der Verurteilung von Fast Fashion wird auch die Kosmetikbranche zu Recht angeprangert. Nicht zuletzt wird bis heute nur ein Bruchteil der Produkte am Markt vegan oder ohne Tierleid produziert.

Jane Iredale

So zukunftsweisend ist die Marke Jane Iredale

Marken wie Jane Iredale erhältlich bei Ondua.de achten darauf, dass Ihre Kosmetik höchsten Standards genügt, ohne Tierversuche hergestellt wird und auch dem Menschen nicht schadet. So werden keine künstlichen Düfte oder Konservierungsstoffe hinzugefügt. Die Verpackungen sind umweltfreundlich und noch dazu sind die Produkte angereichert mit Vitaminen.

Auf diese Weise behauptet man sich am Markt und wird auch zukünftig erfolgreich sein können

Bildnachweis: Olesia/Adobe stock

Make-Up für das Vorstellungsgespräch

CBD: So erkennt man gute Qualität

cbd kaufen Deutschland
21 Jun

Durch das große Interesse an CBD- Produkten in den letzten Jahren, hat sich der Markt vergrößert. So kommt es, dass sich unter den Produkten auch einige mit minderer Qualität finden. Der oft nicht regulierte Markt, macht es schwierig, ein gutes Produkt zu erkennen. CBD kaufen in Deutschland kann einige Qualitätsunterschiede mit sich bringen. Doch die strengen Auflagen in Deutschland sorgen dafür, dass meist hochwertige Produkte verkauft werden.

Anbau und Ernte

CBD-Produkte werden aus Hanfpflanzen hergestellt. Einen großen Unterschied bei der Qualität macht der Anbau aus. Biologischer Anbau ist im Vergleich zu konventionellem Anbau zu bevorzugen. Biologisch angebaute Pflanzen werden entweder im Freien oder in Gewächshäusern auf Bio-Erde angebaut. Da die Hanfpflanze ein Tiefwurzler ist, zieht sie Nährstoffe aus den Tiefen der Böden. Vorbelastete Böden schaden der Qualität. Der Verzicht auf Pestizide und chemische Düngemittel verbessert die Qualität. Handgelesene Pflanzen zeichnen sich durch eine bessere Qualität als maschinengelesen Pflanzen aus. Beim Handverlesen kann man Verunreinigungen im Voraus aussortieren.

Extraktionsmethode

Nach der Ernte trocknet man die Blätter und verarbeitet sie anschließend zu einem Extrakt. Die beste Methode hierfür ist die CO2- Extraktionsmethode. Lösungsmittel werden bei dieser Methode nicht eingesetzt. Die Reinheit des Produkts ist höher als bei anderen Methoden.

Inhaltsstoffe

Es gibt Öle im Vollspektrum, Breitspektrum und als Isolat. Das Vollspektrum enthält das volle Spektrum der Blätter, inklusive aller wichtigen Inhaltsstoffe, Cannabinoide und eines geringen Anteils an THC. Das Breitspektrum enthält ebenfalls das volle Spektrum, nur mit dem Unterschied, dass man das THC fast vollständig entfernt. In Hanfextrakten sind die natürlichen Kombinationen aus Terpenen, Cannabinoiden und Flavonoiden enthalten. Isolate enthalten nur das Cannabinoid CBD. Es gibt auch Öle, die einen Mix aus Cannabinoiden hergestellt sind. In beiden Fällen fehlen alle weiteren, wichtigen Inhaltsstoffe.

Trägeröl

Zur leichteren Dosierung und besseren Aufnahme, mischt man das CBD mit einem Trägeröl. Hierfür verwendet man Speiseöle. Dies macht auch einen geschmacklichen Unterschied aus. Hochwertige Produkte mischt man bevorzugt mit Hanf- Öl. Die gemeinsame Ursprungspflanze sorgt für eine harmonische Verbindung. Besonders das CBD kaufen Deutschland kann ein Indikator für Qualität sein.

Farbe

Unnütze Stoffe werden in der Produktion qualitativ hochwertiger Produkte herausgefiltert. Das Öl hat so eine goldene Färbung. Grüne Öle wurden nicht ausreichend behandelt und enthalten Stoffe, die nicht benötigt werden. Es enthält unter anderem noch Chlorophyll und Wachse. Das rohe Öl ist kein Zeichen von guter Qualität. Geschmacklich ist es nicht sehr angenehm und es führt gelegentlich zu Übelkeit. Das Öl hat nur die minimale Filterung durchlaufen und enthält noch nutzlose Inhaltsstoffe.

Fazit

Das qualitativ hochwertigste CBD ist aus biologischem Anbau und durch läuft hochwertige Produktionsvorgänge. Auch aktuelle Labortests und Bewertungen sollten beim Kauf von CBD herangezogen werden. Die Inhaltsstoffe zu überprüfen und in den Shops direkt nachzufragen, ist bei der Suche nach dem besten Produkt hilfreich.

 

Bildnachweis:

Pixabay

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

Der Unterschied zwischen CBD und der Hanfpflanze

 

Gärtnern auf dem Balkon

Pflanzkübel
20 Jun

Mit den ersten Sonnenstrahlen wird für viele Menschen auch die Gartensaison eingeläutet. Diese geht ebenso damit einher, dass Sie sämtliche Pflanzkübel und Töpfe herauskramen und wieder auf Samenjagd gehen. Doch brauchen Sie für das Gärtnern wirklich einen Garten? Auf keinen Fall, denn immerhin sollen Sie auch in Zeiten von engen Stadtwohnungen nicht darauf verzichten müssen. So ist das Gärtnern am Balkon – gerne auch Balkonien genannt – ganz einfach und Sie können Ihren grünen Daumen beweisen. Darüber hinaus gibt es in der Regel noch etwas zum Naschen – das spricht eindeutig fürs Gärtnern am Balkon!

Wichtig beim Anbau am Balkon: die Himmelsrichtung

Jede Pflanze hat ihre eigenen Bedürfnisse und Voraussetzungen. Dies müssen Sie beim Gärtnern am Balkon auf jeden Fall beachten, denn leider werden ein paar Arten beispielsweise am Nordbalkon nicht gut gedeihen. Am einfachsten haben Sie es meistens mit dem Südbalkon. Dies gilt in jeder Hinsicht. So gelangt auf den Südbalkon immer Sonne und er ist dementsprechend ideal für alle, die gerne den ganzen Tag am Balkon verbringen würden. Auch die Pflanzen sind für das viele Sonnenlicht dankbar und so treffen Sie hier kaum auf Probleme. Am Nordbalkon herrscht wiederum großteils Schatten. Was gerade im Hochsommer für Sie angenehm sein kann, kann für viele Pflanzen das Todesurteil sein. In diesem Fall müssen Sie daher darauf achten, dass Sie nur schattenliebende Pflanzen am Balkon einziehen lassen.

Pflanzkübel

Ideen für Ihren Naschbalkon

Was hat eigentlich Platz am Balkon und welches Obst und Gemüse können Sie hier anbauen? Tatsächlich werden die vielen Personen mit Stadtbalkon immer kreativer und so scheinen kaum noch Grenzen gegeben zu sein. Die üblichen Verdächtigen sind hier selbstverständlich allerhand Küchenkräuter, wie Petersilie, Basilikum, Koriander oder Minze. Genauso können Sie andere Sorten und Arten, wie Jungzwiebeln, Kopfsalat, Rucola oder Sauerampfer problemlos am Balkon ziehen. Allerdings geht die Vielfalt weit darüber hinaus, so ziehen ebenso Gemüse- und Obstpflanzen, wie Erdbeersträucher und Auberginen auf den heimischen Balkon. Haben Sie es schon einmal mit Radieschen und Blaubeeren versucht? All das soll ohne Probleme möglich sein.

Die richtigen Behälter

Gärtnern Sie am Balkon, steht Ihnen nur ein begrenzter Platz zur Verfügung. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, dass Sie den optimalen Behälter für die verschiedenen Pflanzen besorgen. Mit einfachen Töpfen und Pflanzkübeln sind Sie dabei immer an der richtigen Adresse. Damit Ihr Balkon auch noch optisch verschönert wird, können Sie dabei auch schicke Designs setzen. Darüber hinaus lässt sich je nach Größe des Balkons auch ein Hochbeet anlegen.

So pflegen Sie Ihre Pflanzen

Die Pflege Ihrer Pflanzen ist auch am Balkon abhängig von der Art. Allerdings können Sie für etwas Erleichterung Flaschen mit Wasser füllen und in die Erde stecken. So werden die Pflanzen immer bewässert und Sie müssen keine Gedanken daran verlieren – das gilt vor allem im Urlaub.

Bildnachweis: annanahabed/Adobe Stock

Die ersten Schritte zum neuen Garten

Brandschutz: Wie wichtig ist er?

Brandschutz Essen
30 Mai

Brandschutz gehört zu den wichtigsten Aufgaben im privaten und gewerblichen Bereich und ist deshalb auch gesetzlich sehr streng geregelt. Das gilt natürlich für den industriellen und gewerblichen Bereich im Besonderen. Aber auch in privaten Objekten ist der Brandschutz sehr wichtig, was sich zum Beispiel in den vorgeschriebenen Rauchmeldern zeigt. Auch der Brandschutz in Essen hat selbstverständlich diesen hohen Stellenwert.

Es gibt für den Brandschutz verschiedene Zielrichtungen und Aufgaben. Erstens kommt es natürlich darauf an, Menschenleben und Sachwerte vor Brandschäden zu schützen. Zweitens ist es das Ziel im Brandfall die Rettungswege optimal zu gestalten, sodass schnell Flucht und Rettung für Personen und auch Sachwerte möglich ist. Das wird auch durch das vierte Ziel unterstützt, dass die Brandbekämpfung so effektiv und schnell wie nur irgend möglich durchgeführt werden kann.

Unternehmen von Existenz bedroht

Wenn es zu nachhaltigen Brandschäden in Unternehmen kommt, hat das fatale Folgeschäden. Die Existenz eines Unternehmens kann gefährdet sein, wenn kein effektiver Brandschutz in Essen und überall dieses zu verhindern hilft. Denn selbst wenn alle Mitarbeiter gerettet werden und der eigentliche Brand gelöscht wird, kann es in der Folge oft zu langen Produktionsausfällen kommen, die das Unternehmen im Wettbewerb schwer schädigen. Die Mitarbeiter werden arbeitslos und wandern evtl. als Facharbeiter sogar ab.

Brandschutz Essen

Und die Kunden suchen sich in der Zeit alternative Anbieter. Das ist die Folge, wenn es zu Schäden zum Beispiel an den Produktionsanlagen durch Löschwasser und Löschschaum kommt, die über den normalen eigentlichen Brandschafen hinausgehen. Diese Schäden zu beseitigen, ist langwierig und teuer. Daher ist es immer besser, den bestmöglichen Brandschutz zu gewährleisten, damit Brande präventiv verhütet werden – also gar nicht erst entstehen können.

Technische Maßnahmen und Mitarbeiterschulung

Es gibt für Unternehmen unterschiedliche Ansätze, um den Brandschutz sicherzustellen. Zum einen muss ein individuelles Brandschutzkonzept erstellt wegen, dass auf den jeweiligen betrieb zugeschnitten ist und konsequent umgesetzt wird. Dazu gehört die technische Ausstattung der Firma mit den modernsten Feuerschutzsystemen. Außerdem müssen die Feuerlöscher jederzeit auf dem neusten Stand sein und funktionsfähig. Weiterhin absolvieren die Mitarbeiter im besten Fall eine Schulung zu Brandschutzhelfern, damit sie im Notfall auch effektiv eingreifen können.

Entweder die Firma ernennt intern einen Brandschutzbeauftragten (bei sehr großen oder sehr kleinen Firmen) oder beauftragt einen externen Dienstleister, der die Firma kompetent in der Umsetzung und Gewährleistung des effektiven Brandschutz Essen optimal berät. Auf keinen Fall darf man hier an Menschen und Material sparen. Die Prävention von Brandschäden ist immer günstiger als die Behebung und der Folgen eines Brandes im Betrieb.

 

Bildnachweis:

Pixabay

Weitere Informationen zu Sicherheitstechnik finden Sie hier:

Warum Sicherheitstechnik heutzutage so relevant ist

 

Verbessern Sie Ihre E-Zigarette mit diesem Zubehör

E-Zigarette
25 Mai

Immer mehr Menschen steigen auf die E-Zigarette um. Das meist aus gutem Grund, denn die Dampfer-Szene ist davon überzeugt, dass das Dampfen sicher auch gesundheitsschädlich sei, aber längst nicht so intensiv wie beim richtigen Rauchen. Der Unterschied liegt darin, dass beim Dampfen keine Verbrennung stattfindet. Auch diverse Studien bestätigen, dass das Dampfen nicht so gesundheitsschädlich sei, wie das richtige Rauchen. Besonders Anfänger stellen sich aber die Frage, welche E-Zigarette und vor allem welches Zubehör sie für das Dampfen benötigen. Dieser Ratgeber gibt einen Überblick.


Woraus besteht eine E-Zigarette?

Moderne E-Zigaretten gleichen heutzutage schon einem kleinen Computer. Während es früher noch wenige Funktionen gab, kann das Dampfen heutzutage bereits sehr individuell auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden. Grundsätzlich besteht eine E-Zigarette aus einem Mundstück, welches auf dem Verdampfer aufgeschraubt wird. Es dient dazu den Dampf in den Mund zu leiten. Im Verdampfer wiederum befindet sich das Liquid. Dieser Tank sitzt wiederum auf dem Akkuträger. Der Tank besteht in der Regel aus Kunststoff oder Glas. Im Verdampfer wird das Liquid verdampft. Die geschieht über den sogenannten Coil. Dieser besteht aus einem Wattekern, welcher mit einem Draht umwickelt ist. Dieser wird heiß und verdampft das Liquid, welches sich in der Watte befindet. Unter dieser Konstruktion befindet sich der Akkuträger. Darin befindet sich der Akku, ohne den letztlich gar nichts funktionieren würde. Er sorgt für die Energieversorgung der E-Zigarette. Der Akku muss an die jeweilige Größe des Akkuträgers angepasst werden. Jedes dieser einzelnen Elemente kann auch einzeln als Ersatzteil erworben werden.

Welches Zubehör sollten Einsteiger wählen?

Anfänger sollten sich vor allem mit sogenannten POD-Systemen beschäftigen. Bei diesen E-Zigaretten ist der Verdampferkopf fest im Verdampfer integriert. Als Einsteiger muss man hierbei nicht mehr tun, als das Liquid aufzufüllen und los zu dampfen. Am Anfang ist es besonders wichtig, dass der Umstieg von der normalen Zigarette auf die E-Zigarette möglichst einfach ist. POD-Systeme können genau diesen Aspekt erfüllen. Wichtig ist allerdings, dass das Liquid zur jeweiligen E-Zigarette passt. Auch verfügen POD-Systeme meist über einen geregelten Akku. Diese Sicherheitselektronik sorgt dafür, dass es bei falscher Handhabung oder der Verwendung falscher Akkus nicht zu einem Kurzschluss kommt. Anfänger sollten auch immer mit einem Starterset beginnen. Hierbei ist sichergestellt, dass alle Zubehörteile optimal aufeinander abgestimmt sind. Fortgeschrittene können sich ihre E-Zigarette dann aus diversen Zubehörteilen selbst zusammenbauen und das Verdampfen individuell auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen. Auch besteht dann die Möglichkeit sein Liquid mit entsprechendem Aroma und dem gewünschten Anteil an Nikotin selbst zu mischen, weiterlesen.

Bildnachweis:

Martin Morgenweck – stock.adobe.com

Ein gesundes Baumleben

Baumpflege
25 Mai

Früher überließ man den Wuchs der Bäume sich selbst. Einst gab es aber auch noch nicht so viele Möglichkeiten für die Baumpflege. Das muss man auch bedenken. Doch auch heute gilt noch: Die Pflege von Bäumen ist durchaus mehr als nur das Absägen von toten Zweigen. Wer eine effektive Pflege der Bäume durchführen möchte, der muss weit mehr Handgriffe dafür investieren. Denn die Pflege von Bäumen ist ein sehr komplexes Arbeitsfeld.

Wichtig ist vor allem die richtige Pflegemaßnahme am Baum zur richtigen Zeit. Denn nur dann wird dem Baum ein langes und vitales Leben beschert. Die Fällung des Baums sollte tatsächlich der letzte Ausweg sein, um einen Baum zu retten. Wichtig ist auch über die jeweilige Baumart genau Bescheid zu wissen. Denn nur diese Kenntnis kann dazu beitragen, dass die richtige Schnitttechnik angewandt wird. Zudem unterscheidet man grundsätzlich verschiedene Schnittarten wie den Obstbaumschnitt, Erziehungsschnitt oder den Baumrückschnitt.

Richtige und regelmäßige Pflege ist wichtig

Ein jeder Baum benötigt regelmäßig eine professionelle Pflege. Die Baumpflege ist sogar ein Fachgebiet im Rahmen der Landschaftspflege. Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen, die dafür sorgen, dass die Gesundheit von einem Baum erhalten wird. Mögliche Fehlentwicklungen bei einem Baum lassen sich so verhindern bzw. wieder ausgleichen für den Fall, dass die Pflege des Baumes etwas zu spät ansetzt. Die gute Pflege eines Baums kann aber nicht nur dafür sorgen, dass der Baum lange gesund bleibt und auch gesunde und leckere Früchte trägt. Denn hat ein Baum eine Fehlentwicklung, trägt er in der Regel auch keine oder nur sehr selten Früchte.

Schritt für Schritt gesunde Bäume im Garten haben

Die Gesundheit eines jeden Baums regelmäßig zu kontrollieren, ist sehr wichtig. Grund dafür ist, dass jeder Baum anders ist als ein anderer. Zuvor sollte allerdings eine Baumdiagnose erfolgen. Denn Mängel an Bäumen treten hin und wieder auf. So befallen zum Beispiel Schädlinge oftmals bestimmte Baumarten und fressen sogar die Äste kahl. Es ist dabei wichtig, dass die Pflege von Bäumen möglichst von einem Profi durchgeführt wird.

Es liegt letztlich in der Einschätzung der Möglichkeiten, was die Pflege angeht.

Die Einschätzung ist sehr wichtig, denn es gilt nach dieser Einschätzung für die Pflege die Möglichkeiten der Pflege auszuloten. Wer als privater Gartenbesitzer keine Möglichkeit hat den Baum zu pflegen, der sollte auf jeden Fall den Rat von einem Experten anhören. Die Kontrolle sollte dabei je nach Art des Baums im halbjährlichen Rhythmus erfolgen. Das Outsourcing der Pflege der Bäume lohnt sich auf jeden Fall. Die betrifft vor allem auch die Kronensicherung und natürlich auch den Baumschnitt. Erfahren Sie mehr zu dem Thema unter: https://www.hausundgartenprofi.com/ein-servicepartner-fuer-baumarbeiten/

Bildnachweis:

Pixabay

 

Mitarbeiter-Engagement optimal fördern

23 Mai

Engagierte Mitarbeiter sind heute das wichtigste Kapital für jedes Unternehmen. Und daher ist es selbstverständlich, wenn eine Firma den Zusammenhalt und die Teambildung im Unternehmen bestmöglich fördert und dafür sorgt, dass die Mitarbeiter mit größtem Engagement und Motivation ihrem Job nachgehen. Gerade in Teams, in denen man sich noch nicht so gut kennt, ist ein Teamevent dafür das beste Instrument.

Ein Teambuilding Dienstleister wird sich die Zeit nehmen, genau die Personalsituation und das Befinden eines Unternehmens zu untersuchen und dann gezielt die passenden Teambuilding-Maßnahmen umzusetzen. Die erfolgreichen Teamevents bringen die Mitarbeiter an die persönlichen Grenzen und schweißen die Teams dabei zusammen. Es gibt dabei verschiedenste Events, die sowohl Outdoor und Indoor ausgerichtet werden können. Gerade aus Gründen der Sicherheit sind viele Events sogar hybrid und online möglich.

Vorher beraten lassen

Teamevent

Das Unternehmen sollte sich vorher mit dem Dienstleister zusammensetzen und ein individuelles Konzept für genau dieses Unternehmen und diese bestimmten Mitarbeiter erstellen lassen. Dann kann das perfekte Teamevent geplant und ausgerichtet werden, dass optimal die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt der Teams auch in Extremsituationen fördert. Natürlich können die Teamevents auch ganz entspannt eine Schnitzeljagd in einer Großstadt umfassen. Es sind aber auch Extremsport-lästige Events wie Wildwasser-Kanufahren, Rafting oder Klettergärten möglich. Jeder Unternehmer kann sich aus den Angeboten das aussuchen, was zu seiner Firmenphilosophie und seinen Zielen für eine Teambuilding-Maßnahme am besten passt. Ein ähnlicher Beitrag

Bildnachweis:

Fotograf – deagreez/Adobe Stock