Ein gesundes Baumleben

Baumpflege
25 Mai

Früher überließ man den Wuchs der Bäume sich selbst. Einst gab es aber auch noch nicht so viele Möglichkeiten für die Baumpflege. Das muss man auch bedenken. Doch auch heute gilt noch: Die Pflege von Bäumen ist durchaus mehr als nur das Absägen von toten Zweigen. Wer eine effektive Pflege der Bäume durchführen möchte, der muss weit mehr Handgriffe dafür investieren. Denn die Pflege von Bäumen ist ein sehr komplexes Arbeitsfeld.

Wichtig ist vor allem die richtige Pflegemaßnahme am Baum zur richtigen Zeit. Denn nur dann wird dem Baum ein langes und vitales Leben beschert. Die Fällung des Baums sollte tatsächlich der letzte Ausweg sein, um einen Baum zu retten. Wichtig ist auch über die jeweilige Baumart genau Bescheid zu wissen. Denn nur diese Kenntnis kann dazu beitragen, dass die richtige Schnitttechnik angewandt wird. Zudem unterscheidet man grundsätzlich verschiedene Schnittarten wie den Obstbaumschnitt, Erziehungsschnitt oder den Baumrückschnitt.

Richtige und regelmäßige Pflege ist wichtig

Ein jeder Baum benötigt regelmäßig eine professionelle Pflege. Die Baumpflege ist sogar ein Fachgebiet im Rahmen der Landschaftspflege. Im Vordergrund stehen dabei Maßnahmen, die dafür sorgen, dass die Gesundheit von einem Baum erhalten wird. Mögliche Fehlentwicklungen bei einem Baum lassen sich so verhindern bzw. wieder ausgleichen für den Fall, dass die Pflege des Baumes etwas zu spät ansetzt. Die gute Pflege eines Baums kann aber nicht nur dafür sorgen, dass der Baum lange gesund bleibt und auch gesunde und leckere Früchte trägt. Denn hat ein Baum eine Fehlentwicklung, trägt er in der Regel auch keine oder nur sehr selten Früchte.

Schritt für Schritt gesunde Bäume im Garten haben

Die Gesundheit eines jeden Baums regelmäßig zu kontrollieren, ist sehr wichtig. Grund dafür ist, dass jeder Baum anders ist als ein anderer. Zuvor sollte allerdings eine Baumdiagnose erfolgen. Denn Mängel an Bäumen treten hin und wieder auf. So befallen zum Beispiel Schädlinge oftmals bestimmte Baumarten und fressen sogar die Äste kahl. Es ist dabei wichtig, dass die Pflege von Bäumen möglichst von einem Profi durchgeführt wird.

Es liegt letztlich in der Einschätzung der Möglichkeiten, was die Pflege angeht.

Die Einschätzung ist sehr wichtig, denn es gilt nach dieser Einschätzung für die Pflege die Möglichkeiten der Pflege auszuloten. Wer als privater Gartenbesitzer keine Möglichkeit hat den Baum zu pflegen, der sollte auf jeden Fall den Rat von einem Experten anhören. Die Kontrolle sollte dabei je nach Art des Baums im halbjährlichen Rhythmus erfolgen. Das Outsourcing der Pflege der Bäume lohnt sich auf jeden Fall. Die betrifft vor allem auch die Kronensicherung und natürlich auch den Baumschnitt. Erfahren Sie mehr zu dem Thema unter: https://www.hausundgartenprofi.com/ein-servicepartner-fuer-baumarbeiten/

Bildnachweis:

Pixabay