Die ganze Leistungsfähigkeit erreichen

Schrittmotorsteuerung
28 Jun
Wenn es um die Steuerung von einem Schrittmotor geht, so braucht es hier eine Schrittmotorsteuerung. Eine solche Steuerung gibt es sowohl in einer fertigen Ausführung, als auch die Möglichkeit von einem Eigenbau. Die Steuerung bei einem Schrittmotor sorgt hierbei, dass der Motor zum einen überhaupt läuft, aber auch seine ganze Leistungsfähigkeit genutzt werden kann.

Unerlässlich für den Betrieb

Wenn es um einen Schrittmotor geht, so besteht dieser aus den Bestandteilen von einem Gehäuse, von einem Rotor, von einem Stator und letztlich der Schrittmotorsteuerung. Die Steuerung ist hierbei einstellbar, je nach Modell kann man hier bis zu 15 MicroSteps bei der Einstellung vornehmen. Je nach Einstellung und die damit verbundene Geschwindigkeit, kann die Steuerung dafür sorgen, dass der Schrittmotor auf bis zu 1250 Umdrehungen in der Minute kommt.
Und das bereits nach wenigen Sekunden. Hinsichtlich der Spannung, so besteht sich eine solche Steuerung zwischen 24 und 48 Volt und das bei einem Ausgangsstrom von 4.5. A. Nicht unwesentlich ist hierbei noch ein anderer Punkt, nämlich die Umgebungstemperatur in der eine solche Steuerung eingesetzt werden kann. Diese liegt je nach Modell zwischen 0 und 40 Grad. Wenn es um Unterschiede geht, so gibt es diese noch bei der Verarbeitung der Steuerung, in Abhängigkeit vom Modell kann diese hier beispielsweise aus Aluminium-Druckguss hergestellt sein.

Diese Unterschiede gibt es

Wenn es jetzt um die Steuerung von einem Schrittmotor geht, so muss man hierzu wissen und beachten, es gibt nicht die eine Steuerung. Vielmehr gibt es bei der Steuerung eine Reihe von verschiedenen Modellen. Diese Modelle unterscheiden sich beispielhaft beim Drehwinkel, aber auch bei der Drehgeschwindigkeit oder aber auch beim Aufbau der Hard- und Software. Und letztlich kann es aber auch Unterschiede beim Gewicht, Größe, den Vibrationen und der Stellgenauigkeit geben. Gerade wenn es daher um den Austausch einer solchen Steuerung geht, sollte man sich hier die Modelle genau ansehen. Nur dann ist nämlich am Ende auch gewährleistet, dass die Steuerung auch tatsächlich zum jeweiligen Motor auch passt. Wäre das nämlich nicht der Fall, kann dieses natürlich die Funktionsweise beeinträchtigen oder den Einbau. Unter folgendem Link erfahren Sie mehr: https://www.cnc-spezialist.de/schrittmotorsysteme/

Eigenbau ist einfach möglich

Hier muss man nur daran denken, wenn das Modell der Steuerung zu groß ist. Auf diese Punkte muss man auch besonders achten, wenn man eine solche Steuerung selber bauen möchte. Ein Eigenbau von einer Steuerung für den Schrittmotor ist heute kein großes Problem. In Onlineshops findet man alle dazu notwendigen Baupläne und eine Vielzahl an Schalt- und Konstruktionspläne für eine Schrittmotorsteuerung, die man im Internet kostenfrei sich herunterladen kann.